§ 1 Aufnahme
Zur Aufnahme in die Peperoni-Music-School ist das hierfür vorgesehene Formular im Original unterschrieben einzureichen. Bei min-derjährigen Schüler/Innen ist die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten erforderlich.

Der Unterrichtsvertrag gilt mit Gegenzeichnung der Anmeldung durch die Peperoni-Music-School als geschlossen.
Es können Wünsche zur Lehrkraft oder zur Unterrichtsform geäußert und bei der Einteilung der Kurse berücksichtigt werden. Die Peperoni-Music-School behält sich die endgültige Entscheidung ausdrücklich vor.

§ 2 Vertragsdauer und Kündigung
Die ersten drei Monate des Unterrichtsverhältnisses gelten als Probezeit.
Zum Ende der Probezeit kann der Vertrag ohne Angaben von Gründen mit einer Frist von vier Wochen schriftlich von beiden Seiten gekündigt werden. Als fristwahrend gilt der rechtzeitige Zugang des Kündigungsschreibens beim Vertragspartner.
Wenn eine Kündigung nicht oder nicht fristgerecht erfolgt, gilt die mit Vertragsunterzeichnung vereinbarte Vertragslaufzeit von einem Jahr.
Nach Ablauf der vereinbarten Vertragslaufzeit verlängert sich das Unterrichtsverhältnis stillschweigend um ein halbes Jahr, wenn der Vertrag nicht mit einer Frist von sechs Wochen zum Vertragsende schriftlich gekündigt wird. Als fristwahrend gilt der rechtzeitige Zugang des Kündigungsschreibens bei der Peperoni-Music-School.
Entsprechendes gilt für die Folgezeit.
Die Peperoni-Music-School hat das Recht zur fristlosen, außerordentlichen Kündigung des Unterrichtsverhältnisses, wenn sich die Schülerin/der Schüler mit der Zahlung von 2 monatlichen Unterrichtsentgelten in Verzug befindet. Anderweitige außerordentliche Kündigungsrechte nach den Grundsätzen des BGB bleiben unbenommen.

§ 3 Unterricht
Eine Unterrichtsstunde beträgt 45 Minuten.
Gewünschte Änderungen wie z. Bsp. Lehrer- oder Fachwechsel bedürfen der Schriftform. Es gilt § 1 Absatz 2 AGB entsprechend.
Es gilt die Ferien- und Feiertagsverordnung des Landes Hessen. Hieraus ergibt sich eine maximale Anzahl von 38 Jahresstunden.
Ausschließlich ausgefallene Unterrichtsstunden, für die die Peperoni-Music-School verantwortlich ist, werden nachgeholt. Falls dies nicht möglich ist, wird das Schulgeld nach Beendigung des Unterrichtsverhältnisses zurück erstattet.

§ 4 Unterrichtsentgelt
Das Unterrichtsentgelt ist jeweils zum 1. bzw. 15. eines Monats auf das im Anschreiben aufgeführte Konto der Peperoni-Music-School zu überweisen.
Die Zahlungsverpflichtung beginnt bei zwischen dem 1. und 14. eines Monats geschlossenen Unterrichtsverhältnissen mit dem 15. desselben Monats. Bei Unterrichtsverhältnissen die nach dem 14. eines Monats geschlossen werden, beginnt die Zahlungsverpflich-tung zum 1. des Folgemonats.
Entsprechendes gilt für die Fälligkeiten der Folgeraten.

§ 5 Übertragbare 10er-Karte
Es besteht die Möglichkeit, für jeweils zehn Unterrichtsstunden 10er-Karten der Peperoni-Music-School zu erwerben.
Die 10er-Karten sind interdisziplinär, können also auch für unterschiedliche Unterrichtsbereiche und Fächer eingesetzt werden. Die 10er-Karten sind frei übertragbar.
Für Unterricht auf eine 10er-Karte wird ein regelmäßiger Unterrichtstermin vereinbart.
Die Peperoni-Music-School haftet nicht für den Verlust der 10er-Karte.
Die Gültigkeit der 10er Karte ist auf 12 Unterrichtswochen begrenzt.

§ 6 Haftung
Die Peperoni-Music-School haftet nur für solche Schäden der Schüler/Innen, die auf grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten zurückzuführen sind.
Die Schüler/Innen haben die Einrichtungen und Ausstattungen der Peperoni-Music-School sorgsam zu behandeln.
Für Schäden der Peperoni-Music-School oder Dritter, die Schüler/Innen ganz oder zum Teil verschuldet haben, haften die Schü-ler/Innen.
Bei minderjährigen Schüler/Innen haften deren Erziehungsberechtigte. Entsprechendes gilt auch für von der Peperoni-Music-School gemietete Instrumente

§ 7 Probestunde
Es besteht die Möglichkeit, eine Probestunde bei der Peperoni-Music-School in Anspruch zu nehmen.
Wenn nach genommener Probestunde kein vertragliches Unterrichtsverhältnis zustande kommt, ist die Probestunde kostenfrei. Wird ein Unterrichtsvertrag geschlossen, gilt die Probestunde als erste regulär gehaltene und zu vergütende Unterrichtsstunde. Die Probe-stunde wird für den Termin vereinbart, an dem der eventuelle später Unterrichtstermin statt findet. Die Peperoni-Music-School reser-viert für den/die Schüler/in den Unterrichtstermin bis fünf Kalendertage nach der Probestunde

§ 8 Preise
Jede Unterrichtsform besteht aus 1 Wochenstunde à 45 min.
Für den Unterricht im Jahresvertrag sind folgende Jahresbeiträge zu entrichten:


Einzelunterricht: € 1.080.- / Jahr
2er-Gruppe: € 792.- / Jahr
3er-Gruppe: € 660.- / Jahr
10er-Karte/Einzelunterricht: € 325.-
10er-Karte/2er Gruppe: € 237.- / p.P.

Wird der Jahresbeitrag komplett zu Beginn des Unterrichtsverhältnisses gezahlt, gewährt die Peperoni-Music-School 3% Skonto auf den jeweiligen Jahresvertrag.
Die 10er-Karte ist grundsätzlich vor Unterrichtsbeginn zu zahlen.
Es besteht die Möglichkeit den Jahresbeitrag in 12 gleichen Monatsraten zu zahlen.


Einzelunterricht € 90.- / Monat
2er-Gruppe € 66.- / Monat / Person
3er-Gruppe € 55.- / Monat / Person


Stand der AGB: 01.01.2012
Peperoni-Music-School | Wilhelminenstrasse 6 | 64283 Darmstadt | Fon: 06151/43343 |
info@musikschule-darmstadt.de